Logo

Abnehmen durch Wasser trinken

Abnehmen durch Wasser trinken

Abnehmen durch Wasser trinken, klingt im ersten Moment ein wenig utopisch. Ist es aber nicht, denn ohne Wasser können wir nicht überleben. Natürlich trinken wir gerne und leider nicht immer das Richtige. Denn eigentlich benötigt unser Körper nur Wasser, damit dieser ausreichend Flüssigkeit hat. Doch dabei abnehmen, indem du Wasser trinkst, wird dir wahrscheinlich neu sein. Allerdings ist das nicht so neu, denn Wasser hat so einige sehr gute Eigenschaften, die dir helfen können. So hat dein Magen das Gefühl, sehr voll zu sein. Das nur, weil du sehr viel Wasser getrunken hast. Zusätzlich schwemmt Wasser noch Giftstoffe aus dem Körper, was beim Abnehmen ebenfalls wichtig ist. Allerdings reden wir hier nicht von ein oder zwei Litern Wasser, sondern schon von sehr viel mehr. Das könnte dann zu Problemen führen, denn du bist es nicht gewöhnt. Allerdings gibt es Hilfsmittel, damit du dann doch die notwendige Menge trinken kannst. Abnehmen durch Wasser trinken ist möglich, wobei es natürlich noch mehr zu beachten gibt. Tipps die dir dabei helfen gibt es.


Tipp 1) Erst Trinken und dann Essen


Wenn du erst etwas trinkst, wirst du weniger Hunger haben. Allerdings kommt es immer darauf an, was du trinkst. Denn vieles was wir gerne Trinken, hat einfach zu viel Zucker. Genau den vielen Zucker braucht unser Körper nicht, sondern dieser legt sich nur auf die Hüften. Daher trink lieber mehr Wasser, auch wenn dir das am Anfang sehr schwerfallen wird. Doch mit der Zeit, wirst du es gerne trinken. Natürlich hört sich das gerade nicht sehr gut an, doch Abnehmen durch Wasser trinken ist so möglich. Durch das Wasser wird ein Völlegefühl erzeugt, wodurch du dann einfach weniger Hunger hast. Natürlich weißt du, dass wir Wasser für unseren Körper benötigen. Doch diese guten Eigenschaften sind leider irgendwie verdrängt worden. Dafür hat dann die Getränkeindustrie gesorgt, die natürlich ihre Produkte verkaufen möchte. Wenn du dir unsicher bist, dann hier einmal diesen Tipp genau anhören. Denn selbst das Leitungswasser bei uns, hat absolute Trinkwasserqualität. Somit musst du nicht Literweise das Wasser in Flaschen kaufen, sondern einfach aus dem Wasserhahn abfüllen. Hierbei solltest du lieber Glasflaschen nehmen, denn so bleibt das Wasser länger frisch. Frisches Wasser hat einen sehr guten Geschmack, den du vielleicht schon nicht mehr kennst. Doch wenn du dich daran gewöhnt hast, dann willst du nicht mehr darauf verzichten. Danach fällt dir das Trinken von Wasser schon viel leichter, wobei es hier aber auch auf die Menge ankommt. So vier bis fünf Liter müssen das schon täglich sein, denn unser gesamter Organismus benötigt dieses Wasser. Abnehmen durch Wasser trinken, ist somit doch sehr einfach. Natürlich solltest du vor dem Essen, ausreichend trinken. So ist der Magen schon einmal mit dem Wasser gefüllt und du kannst weniger essen. Genau das ist einer der positiven Effekt, wobei du auch schnell positive Veränderungen an dir feststellen wirst. Denn wenn du weniger Essen kannst, dann nimmst du schon einmal von alleine ab. Allerdings auch nur, bis zu einem gewissen Punkt. Natürlich geht es ohne gewisse Dinge nicht, wobei es auch darauf ankommt was du so essen tust. Das ist wie mit den falschen Getränken, wozu auch Alkohol gehört. Vermeide Alkohol, denn dieser bindet das Wasser im Körper. Zusätzlich haben bestimmte Sorten von Alkohol jede Menge Kalorien. Abnehmen durch Wasser trinken, geht daher auch nur dann, wenn du ein wenig dein Leben änderst. Selbstverständlich hast du das schon geahnt, doch ohne geht es halt nicht. Doch zuerst Wasser trinken hat noch ganz andere Gründe. Bevor sich der Durst melden kann, meldet sich der Hunger. Oftmals denkst du, du hast Hunger, doch es ist einfach nur Durst. Somit ist das Trinken vor dem Essen so wichtig, gerade wenn du danach einfach keinen Hunger mehr hast. So wird häufig Hunger und Durst verwechselt, wodurch du immer mehr zunimmst. Abnehmen durch Wasser trinken, sorgt aber auch noch für andere Dinge. So kann das Gehirn besser durchblutet werden, denn Wassermangel verdickt das Blut. Doch genau das wird gebraucht, damit der Körper mit allen Nährstoffen versorgt wird. Somit ist Wasser trinken schon immer wichtig gewesen, was wir dann wiederum durch andere Getränke gemacht haben. Limo, Cola und Co. löschen aber nicht den Durst, sondern verstärken diesen noch. Hier ist der übermäßige Zucker daran schuld, was dann durch Wasser bestimmt nicht geschieht. Also trinke lieber Wasser und lass solche Getränke weg. Ganz darauf musst auch nicht darauf verzichten, wobei es auch auf das richtige Maß ankommt. Doch am Anfang solltest du solche Getränke verbannen, denn du willst ja abnehmen. Trinken solltest du natürlich immer, doch gerade auch vor dem Essen. Erst danach solltest du dann vielleicht auch mal einen Apfel essen, denn der ist ebenfalls gut und gesund für dich. Salat und Gemüse ebenso.


Tipp 2) Abnehmen durch Wasser trinken mit der Sport lösung


Die meisten warten mit dem Trinken bis nach dem Sport, was aber verkehrt ist. Abnehmen durch Wasser trinken kann nur dann funktionieren, wenn einiges beachtet wird. Wenn du vor dem Sport schon Wasser trinkst, kann der Körper die Strapazen besser verkraften. Zudem wird einer plötzlichen Hungerattacke schon einmal gleich vorgebeugt. Viele trinken während dem Sport Wasser, weil sie genau zu diesem Zeitpunkt Durst verspüren. Allerdings kann es hier schon zu spät sein, da der Körper häufig Durst nicht anzeigt. Wie oben schon erwähnt, reagiert der Körper gerne einmal mit Hunger, obwohl er Durst hat. Zudem kann Abnehmen durch Wasser trinken nur dann funktionieren, wenn du dir regelmäßiges Trinken angewöhnst. Denn in der Regel braucht der Körper zwei bis drei Liter Flüssigkeit am Tag. Natürlich ist der Bedarf durch Sport höher, den du dann direkt schon ausgleichen kannst. Denn Wasser löscht nicht nur den Durst, vielmehr werden Giftstoffe aus dem Körper ausgeschwemmt. Die Zellen und die Haut werden besser durchblutet, was dann für deinen gesamten Körper sehr wichtig ist. Oftmals haben Menschen Durst und können sich nicht mehr richtig konzentrieren. Genau das passiert, doch du kann das auf einfache Art und Weise verhindern. Daher ist es so wichtig, auch vor dem Sport ein großes Glas Wasser zu trinken. Allerdings kein kaltes Wasser aus dem Kühlschrank, denn das hat auch noch andere negative Eigenschaften. Häufig kann es sogar zu Durchfall und Magenschmerzen führen. Das kannst du direkt verhindern, indem du das Wasser nicht in den Kühlschrank stellst. Klar schmecken kalte Getränke immer besser, wobei das bei Wasser nicht immer so ist. Abnehmen durch Wasser trinken und natürlich regelmäßig Sport betreiben, ist die richtige Kombination. Doch es gibt noch viel mehr, was du tun kannst, um dann eine schlankere Hüfte zu bekommen. Natürlich kommt es auch darauf an, ob du viel oder wenig abnehmen willst. Manchmal genügt es aber, wenn du nur ausreichend trinkst. So werden nicht nur Giftstoffe aus dem Körper ausgeschwemmt, sondern die Fettzellen werden ebenfalls angegriffen. Denn Wasser schwemmt hier gut aus, wobei du noch einiges beachten musst. Denn es kommt immer auf deinen individuellen Bedarf an Flüssigkeit an, damit du die richtige Menge trinkst. Eines solltest du auch noch Wissen, wenn du zu viel Wasser auf einmal trinkst, kann es dir schaden. Abnehmen durch Wasser trinken, ist also doch nicht so einfach, doch es kann wirklich funktionieren. Allerdings nur bis zu einen gewissen Maß, was du dann durch Sport noch erhöhen kannst. Trinke also lieber regelmäßig und versuche nicht während dem Sport zu trinken. Denn das könnte leicht zu einer Wasservergiftung führen, die leider so nicht beachtet wird. Bekannter ist, dass jemand durch Wassermangel sterben kann. Es geht aber auch umgekehrt, denn alles was zu viel ist, kann unser Körper nicht mehr verarbeiten. Hier solltest du wissen, die Nieren können in der Stunde ungefähr nur einen Liter Wasser verarbeiten und ausscheiden. Sport und Trinken ist normal, doch vorher 500 ml Wasser trinken, reicht in der Regel. Natürlich kommt es auf die Sportart an, wo du dann schon einmal noch kleinere Schlucke nehmen kannst. Höre hier einfach auf deinen Körper und was er dir signalisiert. Danach kannst du dich dann richtigen, was beim Abnehmen durch Wasser trinken wichtig ist. Welchen Bedarf du an Flüssigkeit wirklich hast, das ist ebenfalls unterschiedlich. Natürlich kannst du das ausrechnen, was dann wiederum im Internet angeboten wird. Eines musst du aber in die Kalkulation mit einberechnen. Die Ernährung ist dabei ebenfalls ein wichtiger Faktor, denn alle Lebensmittel enthalten auch Wasser. Ein wichtiger Hinweis gibt es aber, der heißt einfach regelmäßig trinken. Dabei musst du noch einen Faktor mit einberechnen, die Jahreszeit spielt natürlich beim Durst immer eine Rolle.

Tipp 3) Abnehmen durch Wasser trinken und die Ernährung


Natürlich kannst du durch das Trinken von Wasser so einige Kalorien einsparen, was sich dann auf der Waage positiv zeigen wird. Leider geht es nicht ganz ohne die Ernährung umzustellen, damit der Erfolg dann auch dauerhaft ist. Wie oben schon erwähnt, hängt es auch davon ab, was du an Gewicht verlieren willst. Auf jeden Fall solltest du die Ernährung auch wegen deiner Gesundheit umstellen, denn die falsche Ernährung hat noch weitere Folgen. Verzichte auf Fertigprodukte, die dir nur vorgaukeln, dass sie gut und gesund für dich sein. Leider ist aber genau in den Produkten das versteckt, was du auf jeden Fall meiden solltest. Zucker, ist kein modernes Schimpfwort, sondern wir essen einfach zu viel davon. Abnehmen durch Wasser trinken kann nur mit der richtigen Ernährung funktionieren. So kannst du auch gerne und viel Gurken essen, denn die bestehen bekanntlich aus sehr viel Wasser. Hier darfst du aber nicht vergessen, diesen Wassergehalt mit einzuberechnen. Du wirst aber direkt merken, wenn du eine Gurke gegessen hast, wirst du wohl kaum noch Durst haben. Obst ist natürlich ebenfalls gut, genauso wie Rohkost. Gerade Rohkost hat einige positive Eigenschaften, die dir beim Abnehmen helfen können. Vor allem, du brauchst nicht zu kochen, was dann in stressigen Zeiten doch sehr positiv ist. Im Sommer kühlt Rohkost noch zusätzlich, doch zu kalt solltest du diese nicht essen. Das wird vielleicht dein Magen nicht mögen, was natürlich auch von dir abhängt. Leider ist Eis nicht gut, da hier auch wieder viel zu viel Zucker drin enthalten ist. Da gibt es aber einen Ausweg, indem du dir einfach eine Art Wassereis machst. Abnehmen durch Wasser trinken hilft, du musst aber nicht immer auf alles verzichten. Eis kannst du auch aus Früchtetee ohne Zucker machen, wobei Früchtetee einige gute Eigenschaften hat. Viel Wasser trinken hilft beim Abnehmen, wobei du natürlich darauf achten musst, dass du die richtige Menge trinkst. Verteile daher das Trinken auf den gesamten Tag, was dann für deinen Körper positiv ist. Genauso wie vor den Mahlzeiten trinken, schon sehr hilfreich ist. Mit einer ausgewogenen Ernährung, wirst du dann richtig und dauerhaft abnehmen. Fleisch und Fisch sind erlaubt, doch Wurst solltest du dabei meiden. Eines musst du beim Abnehmen durch Wasser trinken noch beachten, es kommt immer auch auf die Jahreszeit an. Denn eines benötigt unser Körper ebenfalls, gerade wenn er sehr viel schwitzt. Er benötigt dann Salz, das du dann aus der Nahrung bekommst. Somit steigt im Sommer nicht nur der Bedarf an Wasser, sondern auch an Salz. Allerdings gilt auch hier, bitte nicht übertreiben. Denn unsere Nahrung enthält schon Salz, allerdings nicht unbedingt sehr viel. Daher kannst du zwar würzen, aber nicht mit viel Salz. Zwar braucht unser Körper eine gewisse Menge Salz, doch dieses kann wiederum das Wasser im Körper binden. So wird dann das Wasser nicht ausgeschieden, was dann die Nieren belastet. Die Ausgewogenheit ist hier ein wichtiger Aspekt, genauso wie die richtige Nahrung das auch ist. Leider geht Abnehmen durch Wasser trinken nicht alleine, sondern du musst schon an deiner Ernährung arbeiten. Selbstverständlich musst du jetzt nicht ständig auf Leckereien verzichten, vielmehr halte dir einen Tag in der Woche frei, wo du dann auch mal etwas Kuchen oder im Sommer eine Portion Eis essen darfst. Wichtig ist hierbei eines, denke immer nur daran, dass Wasser für dich gut ist. Sobald du denkst du machst eine Diät, könnte das wiederum falsch sein. Hier brechen die meisten Menschen den positiven Effekt ab und fallen wieder in ihr vorheriges Leben zurück. Du machst keine Diät, sondern änderst du deine Ernährung und kannst dann alles einfach nur positiv sehen. Natürlich wirst du immer einmal etwas anderes trinken.


Tipp 4) Direkt nach dem Aufstehen ein Glas Wasser trinken


Abnehmen durch Wasser trinken oder auch die japanische Art wird das morgendliche Trinken von Wasser genannt. Bevor du Kaffee oder Tee trinkst, solltest du ein Glas Wasser trinken. In diesem Fall aber kein warmes Wasser, sondern warmes. Diese Methode wird auch bei der Ayurveda angewandt und konnte schon so einige Erfolge erzielen. Doch morgens ein Glas Wasser trinken dient nicht nur dazu, dass du weniger Hunger hast. Allerdings solltest du das Wasser nicht zu hastig trinken, vielmehr in kleinen Schlucken. Doch das Wasser hat so einige Vorteile, die du so nutzen kannst. Der Körper fängt sofort mit der Regenration und Entgiftung an, was dann wiederum für die Gewichtsabnahme sehr wichtig ist. Gerade der Reinigungsvorgang geschieht immer in der Nacht, da in dieser Zeit die Leber besonders aktiv ist. Wenn du morgens dann ein Glas Wasser trinkst, kann der Körper alle Abfallprodukte aus dem Körper ausschwemmen. Hierfür solltest du aber einen viertel Liter Wasser zu dir nehmen, damit das Abnehmen durch Wasser trinken auch direkt funktioniert. Natürlich setzt die japanische Methode nicht nur auf Wasser, sondern auch auf die richtige Ernährung und Sport. Denn nur so funktioniert dann auch die Gewichtsabnahme dauerhaft, was dann auch der Sinn ist. So hat das Wasser morgens auf den nüchternen Magen noch weitere Zwecke, was dann auch den Stoffwechsel betrifft. Dieser wird angeregt, wodurch du dann die ersten Kalorien verbrauchst. Da du ja noch nichts gefrühstückt hat, muss der Körper an seine Reserven gehen. In diesem Fall sind die Reserven natürlich das angesammelte Fett, dass du ja dann schließlich loswirst. Abnehmen durch Wasser trinken bietet deinem Körper sehr viel, wozu auch die Haut gehört. Dein Hautbild wird sich verbessern, denn die Flüssigkeit sorgt auch für eine gute Durchblutung. Ohne Wasser können wir nicht leben, was dann für Limonade und Co. nicht gilt. Wenn du dann dem Körper noch ausreichend Vitamine gibst, wirst du schon innerhalb kürzester Zeit, eine positive Veränderung feststellen. Es gibt viele Wege abzunehmen, die alle mehr oder weniger auf Wasser setzen. Genau das ist für dich der natürlichste Weg, endlich den sogenannten Winterspeck den Kampf anzusagen. Eines darfst du allerdings nicht, es übertreiben, was dann wiederum ungesund ist. Denn zu schnelles Abnehmen ist weder Dauerhaft noch gut für deinen Körper. Kurzfristige Diäten sind nicht empfehlenswert, was beim Abnehmen durch Wasser trinken auch nicht geht. Trinken ist gerade während der Diät sehr wichtig, da der Körper zuerst überflüssiges Wasser abbaut. Seine Notreserven hingegen, will der Körper nicht einfach so wieder hergeben. Daher ist es wichtig, dass du während der Diät immer ausreichend Wasser trinkst. Es kurbelt praktisch deinen Stoffwechsel an und der Körper wird gezwungen, so seine Fettpolster anzugreifen. Die dabei entstehenden Giftstoffe werden zusätzlich noch ausgeschwemmt. Allerdings solltest du deinen Bedarf an Wasser errechnen, damit du nicht viel zu viel Wasser trinkst. Denn auch das ist schädlich, da hier der Körper nicht mehr mithalten kann. Gerade die Nieren werden in so einem Fall überfordert sein, wobei die Symptome ähnlich sind, als wenn du zu wenig getrunken hättest. Abnehmen durch Wasser trinken ist keine neue Methode, da diese Art der Gewichtsreduktion in Japan schon lange praktiziert wird. Allerding solltest du nicht zuckerhaltige Getränke vermeiden, sondern auch noch andere Lebensmittel. Natürlich kannst du auch ab und zu mal einen Burger essen, doch besser du machst ihn dir selbst. Denn genau das ist auch das Geheimnis, du solltest dir viele Dinge selbst zubereiten. Nur so, hast du es auch unter Kontrolle, was du gerade gegessen hast. Zucker ist mittlerweile unser größter Feind, wobei du diesen nicht immer vermeiden kannst. Wenn du aber soweit wie möglich meidest, macht ein wenig Zucker garantiert dann auch nichts aus.

Kommentieren481 Kommentare ▼
Mir hat die Kostenlose Abnehmhilfe sehr geholfen. Vielen Dank dafür!
Die Abnehmhilfe ist defintiv empfehlenswert!
Mehr Kommentare anzeigen

Weitere Blogbeiträge: