Logo

Abnehmen für Faule

Abnehmen für Faule

Du hast dir vorgenommen abzunehmen? Dann kannst du es auch schaffen. Unsere folgenden vier Tipps sollen dir dabei helfen, endlich dein Wunschgewicht zu erreichen. Natürlich ist es abhängig von dir, aber wenn du nur ein wenig Mut aufbringst und dir diese Tipps anschaust, dann hilft es dir ganz sicher, endlich dein Gewicht zu verlieren und dich viel besser zu fühlen. Du musst Abnehmen für Faule einfach nur berücksichtigen. Unsere Tipps sind mit wenigen Mitteln umsetzbar und sie kosten nicht einmal viel Zeit. Du wirst sehen, dass jeder es schaffen kann, Gewicht zu verlieren und sich selbst viel lieber im Spiegel zu betrachten. Nimm dir einfach unsere Tipps zum Anlass und schau sie dir an. Du lernst viel über dich selbst daraus und kannst natürlich auch viel schneller abnehmen, als es dir lieb ist.


Tipp 1. Abnehmen für Faule - So gelingt es ganz sicher!



Du willst abnehmen und erhoffst dir schnelle Erfolge? Hier müssen wir dich bereits ausbremsen. Es ist nicht so einfach abzunehmen, wie es immer aussieht und das können wir schon einmal vorweg nehmen. Nun hast du aber verschiedene Optionen, wie es dir garantiert gelingen wird, endlich dein Wunschgewicht zu erhalten. Wichtig ist, dass du am Ball bleibst. Du kannst nicht eine Woche Sport treiben wie ein Wilder und dich dann einfach wieder auf der Couch niederlassen und hoffen, dass du schlank bleibst. Du musst etwas tun und aktiv werden. Abnehmen für Faule ist zwar eine gute Einstellung, aber du musst immer konsequent und am Ball bleiben, wenn du auch dauerhaft davon profitieren willst. Wir können dir sagen, dass du auf jeden Fall ein Ziel brauchst. Du musst also deine eigenen Wünsche immer vor Augen haben. Ein Foto am Kühlschrank beispielsweise wird dir immer wieder vor Augen führen, wie du ausgesehen hast und wie du vielleicht nie wieder aussehen willst. Du kannst dies als abschreckendes Beispiel nutzen. Dein Kühlschrank selbst könnte sich übrigens als größtes Problem erweisen.

Wie kann man Abnehmen für Faule umsetzen?

Eigentlich ist es gar nicht so schwer abzunehmen. Na klar, magst du deine ganzen Leckereien im Kühlschrank und das verstehen wir auch zu 1000 %. Wir kennen uns aus und können dir sagen, dass dir die vielen Leckereien zwar zunächst eine Art Glücksgefühl geben, aber du dauerhaft damit nicht glücklich wirst. Du wirst eher stagnieren und noch dicker werden. Also schau in deinen Kühlschrank und deinen Vorratsschrank und verbanne einfach Zucker aus deinem Leben. Allein damit wirst du schon die ersten Erfolge erkennen. Cola und natürlich auch Süßigkeiten aber auch viele Fertigspeisen sind von nun an Tabu. Das heißt aber nicht, dass du sie verschwenden oder sogar wegwerfen sollst. Spende sie einfach an eine öffentliche Einrichtung oder suche dir jemanden in deinem Bekanntenkreis, der sich über die Lebensmittel freuen könnte. Es geht nicht jedem so wie dir und nicht jeder ist zu dick oder zu beleibt. Du kannst damit echt etwas gutes tun. Nun hast du es vielleicht geschafft und bist dem Ziel Abnehmen für Faule schon etwas näher gekommen. Nach ein paar Tagen des Verzichts auf Zucker wirst du übrigens nicht viel bemerken. Die Waage wird noch nichts anzeigen. Du musst immer geduldig bleiben. Vielleicht kannst du dich ja jetzt auch schon aufrappeln und etwas unternehmen. Wir möchten übrigens noch, dass du weißt, dass dein Körper nun einen kleinen Entzug durchmacht. Es kann sein, dass du dich unter dem Zuckerverzicht etwas unwohl fühlst. Aber das ist absolut normal. Der Körper meint, er kann nicht mehr ohne Zucker und wenn du bereits eine Diabetes entwickelt hast, ist das sogar noch schlimmer. In diesem Fall raten wir dir dazu, deinen Arzt darauf hinzu weisen, dass du nun Zuckerverzicht ausübst. Dieser kann dir wertvolle Tipps und Ratschläge geben, wie du deinem Ziel näher kommst und wie du es wirklich in die Tat umsetzen kannst. Wichtig ist dann nur noch, dass du es auch wirklich einfach versuchst und nichts länger aufschiebst. Am besten ist ohnehin, wenn du gleich damit anfängst.

Muss man bei Abnehmen für Faule Sport treiben?

Natürlich gehört Sport zu jeder guten Diät dazu. Du wirst dich dadurch fitter und schon bald auch wohler in deiner Haut fühlen. Du musst Sport treiben und kommst da nicht drumherum. Welcher Sport es aber wird, entscheidest du. Du kannst schwimmen gehen oder einfach los laufen. Beginne einfach mit einfachen Spaziergängen im Park oder im Wald und nutze einfach seltener dein Auto und öfter das Fahrrad. Wohnst du in der Stadt, ist es leichter als du denkst, abnehmen für Faule umzusetzen. Du wirst sehen, dass du mit ein wenig Sport in der Woche schon viel erreichst. Du musst übrigens nicht täglich dein Gewicht überprüfen. Solltest du allerdings weiter zunehmen, dann läuft etwas falsch und schief und du musst noch einmal von vorn beginnen. Es ist verständlich, dass solche Rückschläge für dich ganz sicher nicht gerade optimal sind, aber du darfst sie nicht gewinnen lassen. Du musst deinem Körper zeigen, dass es auch anders funktionieren kann. Also leg einfach los und leere deinen Kühlschrank!


Tipp 2. Abnehmen für Faule in die Tat umsetzen


Abnehmen für Faule klingt für den einen oder anderen vielleicht etwas hart. Aber genau das ist Fakt und du musst etwas ändern. Du kannst nicht erwarten, dass du von deiner Couch aus, wenn du anderen beim Sport zuschaust, ebenfalls abnimmst. Auch das Heben und Senken deiner Arme beim Betrachten eines Sportvideos wird dir nicht den Erfolg bringen, den du erhofft hast. Aktivität ist das Stichwort und wenn du dies erkannt hast, wird auch Abnehmen für Faule nicht länger ein Traum für dich bleiben. Zunächst einmal ist es wichtig, dass du nicht auf irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel zurück greifen musst, um Abzunehmen. Diese Mittel sind oftmals dafür bekannt, dass sie zwar zunächst helfen, aber später kommt der Jo-Jo Effekt und den willst du ganz sicher nicht erleben. Die meisten Menschen nehmen danach sogar noch mehr zu und das ist ganz sicher nicht in deinem Interesse. Du willst doch ganz sicher auch abnehmen. Also rappel dich gefälligst auf und tu etwas. Wenn du aktiv wirst, ist dein Körper dir ganz sicher dankbar. Du verhinderst so, dass du an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall stirbst. Du musst endlich etwas tun und aktiv werden und kannst gar nicht auf Sport verzichten. Natürlich sind es die Ernährungsberater, die dir Tipps geben können.

Wie einfach Abnehmen für Faule doch sein kann?

Du kannst gesunde Sachen essen. Ein Apfel ist viel leckerer als eine Tafel Schokolade und er kann dir ein wichtiger Energielieferant sein. Du musst darauf achten, dass du dich gesund ernährst und einfach deinen Kühlschrank weitesgehend ausmisten. Natürlich darfst du weiterhin essen, was du willst. Du musst es aber auch ausgleichen können. Man kann nicht täglich 2000 und mehr Kalorien zu sich nehmen, wenn man gerade mal so viel verbraucht, dass man selbst auf den Beinen bleibt. Man muss sich einfach auch sportlich betätigen. Bist du zu dick, dann kannst du schwimmen gehen. Du wirst sehen, dass dieser Sport nicht nur deinen Ehrgeiz weckt, sondern auch stark macht. Denn wenn du dir zu viele Gedanken darüber machst, ob andere dich auslachen könnten, wird es Zeit, es ihnen zu zeigen. Das gelingt dir nur, wenn sie sehen, dass du wirklich versuchst dein Gewicht zu reduzieren. Du musst es einfach versuchen. Natürlich kann man dich auslachen, weil du zu dick bist, aber dies sollte dich erst recht anspornen und dir einen gewissen Kick geben. Du wirst sehen, dass du schon nach kurzer Zeit abnehmen wirst, wenn du nur etwas tust und weitestgehend auf Zucker verzichtest.

Was darf man beim Abnehmen für Faule noch trinken?

Du kannst alles trinken, was du magst. Nur darf darin kein Zucker sein. Also ist Cola auf jeden Fall tabu. Auch auf Brause oder andere zuckerhaltige Getränke solltest du verzichten. Am besten ist stilles Wasser und Tee, wenn du abnehmen willst. Denn damit können die Pfunde schon nach kurzer Zeit einfach so purzeln und du wirst auch die ersten Erfolge auf der Waage sehen können. Wenn du bereit bist, dann fang einfach an und unternimm etwas!


Tipp 3. Warum gerade der Anfang beim Abnehmen für Faule so schwierig ist?


Du hast vor abzunehmen und möchtest jetzt hier wissen, wie du einfach damit beginnen kannst? Wir wollen dir dabei helfen und dir zeigen, dass gar nicht viel Ehrgeiz nötig ist. Abnehmen für Faule geht an alle, die zwar im Kopf abnehmen wollen, bei denen es aber im Körper noch nicht angekommen ist. Eigentlich kannst du aktiv etwas tun. Eine Anmeldung im Fitnessstudio ist nicht nötig, wenn du abnehmen willst. Dies kannst du später machen, wenn du dich für deine Erfolge belohnen willst. Zunächst einmal schau vor dich auf deinen Tisch. Was steht da? Cola oder sogar ein Bier? Beides macht dich dick. Verzichte darauf! Natürlich können wir dir das einfach so unterbreiten, aber es ist wirklich so. Wenn du erkennst, dass Zucker dich dicker macht, dann hast du schon gewonnen. Deine Fertigpizza ist schon im Backofen? Das ist vielleicht etwas auf das du dich freust, aber du musst lernen darauf zu verzichten. Besonders fertige Lebensmittel sind voll von Zucker oder fettigen Inhaltsstoffen. All das macht dich dick. Wenn du bereit bist, lieber einen Salat zu essen, als eine Fertigpizza, kannst du abnehmen für Faule für dich umsetzen. Du wirst über kurz oder lang Gewicht verlieren, ohne dich von der Couch bewegt zu haben. Wir können dir sagen, dass es dir gelingen wird. Aber wir haben noch weitere Tipps für dich.

Abnehmen für Faule - Aktiv werden!

Wenn du aufgeräumt hast und Zucker aus deinem Leben verbannt wurde, kannst du aktiver werden. Nun kannst du vielleicht auch sportlich aktiv werden. Du wirst sehen, dass du damit noch mehr abnimmst. Aber allein mit dem Verzicht auf Zucker in deinen Lebensmitteln wird es dir schon erheblich besser gehen. Denn dieser Verzicht bringt dir über kurz oder lang eine bessere Gesundheit und ein viel besseres Körpergefühl. Natürlich solltest du gerade beim Sport nicht zu sehr an deine Grenzen gehen. Du musst wissen, dass dein Körper nicht vollständig intakt ist. Besonders ein großes Übergewicht kann sogar gefährlich für dich sein. Du musst also auf jeden Fall damit beginnen langsam anzufangen. Besonders beim Joggen ist man sehr schnell überfordert. Wir möchten dir sagen, dass du etwas tun musst. Aber dein Körper braucht auch Zeit sich an die körperliche Aktivität zu gewöhnen. Du brauchst Ausdauer und Durchhaltevermögen, wenn du aktiv werden willst. Abnehmen für Faule ist damit leichter denn je, aber auch aufwendiger. Du wirst etwas mehr Zeit brauchen. Wenn dir jemand schnelle Erfolge verspricht, dann solltest du wissen, dass du damit ebenfalls vorsichtig sein musst. Du kannst nur abnehmen, wenn du dich dabei richtig und korrekt verhältst.

Abnehmen für Faule ist jedem möglich

Auf jeden Fall brauchst du einen gesunden Willen zum Erfolg. Wenn du diesen Willen zeigst, kann dir allein der Verzicht auf Zucker schon mehr als hilfreich sein. Dann wirst du natürlich auch entsprechende Ergebnisse auf der Waage erkennen. Glaub uns auf jeden Fall das jedes Kilogramm, das du weniger hast, dich mehr und mehr anspornt. Du siehst also, dass Abnehmen leichter denn je ist und man einfach nur Zuckerverzicht üben muss. Anschließend kommt alles andere von allein. Dein Körper wird dich zu Höchstleistungen bringen.


Tipp 4. Wieso ist Abnehmen für Faule so schwer?


Wir möchten mit dir Tacheles reden. Es ist nicht leicht Abzunehmen. Besonders dann, wenn du selbst weißt, dass du Faul bist, ist es noch schwieriger. Man braucht jemanden, der einen selbst in den Arsch tritt und dir zeigt, dass es eine Welt da draußen gibt, in der man mit Sport durchaus abnehmen kann. Aber all das musst du erst noch erkennen. Am besten ist, wenn du einen Freund bittest, dir beim Abnehmen behilflich zu sein. Dieser Freund oder Kumpel sollte selbst nicht faul sein. Er muss dein Motivationspartner sein. Du wirst mit ihm gemeinsam fitter werden. Gemeinsam könnt Ihr in deinen Kühlschrank schauen und alle Lebensmittel verbannen, die ungesund sind. Dazu gehört auch Pizza und Burger und natürlich Schokolade. Diese Lebensmittel musst du verbannen und aus deinem Leben streichen. Aber wenn du das erkannt hast, dann fällt es dir ganz sicher leichter, endlich aktiv zu werden. Nun geht es aber auch darum, dass du auf zuckerhaltige Getränke verzichtest und beginnst regelmäßig etwas für deine körperliche Fitness zu tun. All das ist einfacher als du denkst und es lässt sich auch gut umsetzen, wenn du wie schon erwähnt, einen Kumpel hast, der dir hin und wieder einen kleinen Tritt in den Hintern verpasst. Natürlich kann man sich auch als Paar sehr gut anspornen. Einer muss aber den Anfang machen und den anderen hin und wieder nach draußen bringen.

Erkennt wie schön es sein kann, indem Ihr Abnehmen für Faule umsetzt!

Wer aktiv wird und sich endlich aus den eigenen vier Wänden herausbewegt, wird sehen, dass das Leben weit mehr zu bieten hat, als nur zu arbeiten und zu Hause vor dem Fernseher zu hocken. Natürlich kannst du dir ein Fitnessprogramm nach dem anderen anschauen, aber ob es dich wirklich animiert, ist fraglich. Am schlimmsten sind die Menschen, die den Sport oder ein Vorhaben immer wieder aufzuschieben. Leider kann man diesen Menschen auch nicht mehr helfen. In der Regel ist es aber wirklich an dir, es zu erkennen und du kannst dein Leben endlich wieder in die Hand nehmen. Du kannst sogar selbst Coach werden. Alles, was du tun musst, ist dich aufrappeln. Abnehmen für Faule verspricht mehr Aktivität denn je. Du wirst auch allein etwas erreichen, aber hierfür ist eine wirklich gehörige Portion Ehrgeiz erforderlich. Du kannst auf keinen Fall nur darüber nachdenken. Davon wirst du nicht abnehmen. Heute ist es wichtiger denn je, dass du für dich erkennst, dass es besser geht und deshalb musst du einfach beginnen sportlich aktiv zu werden.

Abnehmen für Faule ist nicht einfach, das geben wir zu!

Jeder hat doch ein Ziel. Sei es eine anstehende Hochzeit, bei der Sie fit aussehen wollen oder etwas anderes. Sie dürfen danach aber nicht wieder in alte Muster verfallen. Sie erreichen damit nichts und können sogar krank werden. Wichtig ist, dass einmal angefangen jede Diät durchgezogen wird. Du musst also am Ball bleiben und kannst auf keinen Fall stagnieren. Natürlich kann es sein, dass du allein durch die sportliche Umstellung auch Schmerzen hast, aber dann läuft auch etwas schief. Wichtig ist, dass du dich immer wohl fühlst. Im Zweifelsfall kannst du dir auch einen Trainer an die Seite holen, der dir Tipps und Ratschläge gibt. Wichtig ist auch, dass du nicht sofort joggen gehen kannst. Du allein entscheidest, was du für Sport treibst. Du musst aber in jedem Fall langsam anfangen und kannst dich dann im Lauf der Zeit bessern und auf jeden Fall auch fitter werden. Fang für dich in einem guten Tempo an. Du musst dabei sehr viel auf deinen Körper hören, aber wenn du das tust, dann wirst du schon bald dafür entlohnt, indem du abnimmst und das nicht zu wenig. Du siehst also, dass man heute mit einfachen Mitteln schon viel erreichen kann. Abnehmen für Faule ist nicht nur ein Wunschtraum. Aber konsequent musst du dabei auf jeden Fall sein und bleiben.

Kommentieren481 Kommentare ▼
Mir hat die Kostenlose Abnehmhilfe sehr geholfen. Vielen Dank dafür!
Die Abnehmhilfe ist defintiv empfehlenswert!
Mehr Kommentare anzeigen

Weitere Blogbeiträge: