Logo

Abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion

Abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion

Tipp 1: Was ist eine Schilddrüsenunterfunktion?


Viele Menschen kämpfen mit Übergewicht. Wenn dann trotz Reduktion der Kalorienzufuhr die Waage weiterhin die gleiche Summe an Körpergewicht anzeigt, solltest Du dich untersuchen lassen. In vielen Fällen kommt es vor, dass die Schilddrüse Schuld ist, wenn es bei der Gewichtsreduktion nicht klappt. Stellt der behandelnde Arzt dann eine Schilddrüsenunterfunktion fest, muss das aber nicht bedeuten, dass Du dein Gewicht nicht reduzieren kannst. Abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion ist möglich, wenn Du einige Tipps beherzigst.

Bei einer Schilddrüsenunterfunktion verringert sich der Stoffwechselprozess im Körper. Die Unterfunktion der Schilddrüse, im Medizinjargon Hypothereose genannt, verhindert dann den Fettabbau und drosselt so die Gewichtsabnahme. Auch kann eine Unterfunktion der Hormondrüse für eine vermehrte Wassereinlagerung im Körper sorgen, die ebenfalls den Abbau von überflüssigem Gewicht verhindert.

Wenn Du bemerkst, dass trotz erhöhter Bewegung und gesunder und ausgewogener Ernährung keine Gewichtsabnahme erfolgt, und Du dich häufig müde und schlapp fühlst, oft frierst und sogar unter Stimmungsschwankungen leidest, kann dies ein Hinweis auf eine Unterfunktion der Schilddrüse sein. Du solltest nun so schnell wie möglich deinen behandelnden Arzt aufsuchen, damit er den Wert deiner Hormone bestimmen, und so eine Unterfunktion der Schilddrüse feststellen kann.
Bei einer engmaschigen Kontrolle der Schilddrüsenwerte kann das gesundheitliche Problem oft schnell behoben werden. Selbst Patienten mit der chronischen Schilddrüsenerkrankung "Hashimoto" können abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion und so ein erfülltes Leben genießen.


Tipp 2: Welchen Einfluss hat die Schilddrüse beim abnehmen?


Die Schilddrüse ist eine Drüse, die die Hormonbildung anregt. Sie befindet sich beim Menschen unterhalb des Kehlkopfes und lässt somit Hormone durch Deinen Körper strömen. Die Schilddrüsenhormone Triiodthyronin und Thyroxin sind stark Iodhaltig, während Calcitonin als wichtige Aminosäure agiert. Diese Hormone, die in der Schilddrüse gebildet werden, sind enorm wichtig für einen gut funktionieren Stoffwechsel, sorgen aber auch für ein optimales Zellwachstum und verhindern den Knochenabbau.
Eine Unterfunktion der Schilddrüse, die eine Ausschüttung der lebenswichtigen Hormone verhindert, kann sich also vielseitig auf die menschliche Gesundheit auswirken.

Gerade für Menschen die abnehmen möchten, ist die Schilddrüse ein sehr wichtiges Organ, dass oft vergessen wird. Denn werden bei einer Schilddrüsenunterfunktion nicht genügend Hormone ausgeschüttet, so kann der Stoffwechsel nicht im optimalen Betrieb laufen. Die Gewichtsreduktion ist an einen gut funktionierenden Stoffwechsel gebunden, so dass die Unterfunktion den Abbau von Fetten verhindert.

Die kleine Drüse, die die Form eines Schmetterlings hat, ist also an zahlreichen Mechanismen im Körper beteiligt, die sich bei einer Unterfunktion des Organs schnell auf das allgemeine Wohlbefinden auswirken können.
Abnehmen mit Schilddrüsenunterfunktion muss aber gar nicht kompliziert sein. Wenn Du weißt, dass Du an einer Unterfunktion des Organs leidest, kannst Du mit ein paar Tricks abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion.


Tipp 3: Abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion - So kann es gehen


Abnehmen mit Schilddrüsenunterfunktion ist nicht unmöglich. Auch wenn die Schmetterlingsdrüse einen enormen Einfluss auf unseren Hormonhaushalt hat, und somit unter anderem auch das Abnehmen stark beeinflusst, kann man abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion.
Patienten mit Hypothyreose müssen nur einige Dinge ganz besonders im Auge behalten, damit das abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion auch klappt.

Liegt ein Mangel an Hormonen vor, der durch eine nicht funktionierende Schilddrüse beeinflusst wird, ist in erster Linie wichtig, das gesundheitliche Problem engmaschig mit dem behandelnden Arzt zu kontrollieren. Gerade wenn Du an einer chronischen Schilddrüsenunterfunktion (Hashimoto) leidest, muss der Hormonhaushalt regelmäßig überwacht werden.
Durch den Einsatz von Medikamenten kann der Hormonhaushalt in den meisten Fällen reguliert werden, sodass sich auch das Abnehmen für den Patienten leichter durchführen lässt.
Dennoch kannst Du mit den folgenden Tipps auch dazu beitragen, dass das abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion erfolgreich funktioniert.

Wer abnehmen möchte, der muss auf seine Ernährung achten, ganz gleich ob gesund oder erkrankt. Für Patienten mit einer Schilddrüsenunterfunktion ist es ganz besonders wichtig, auf die passende Ernährung zu achten, damit die überflüssigen Kilos verschwinden.
Besonders pflanzliche Lebensmittel sollten bei Patienten mit einer Unterfunktion der Schilddrüse häufig auf dem Speiseplan stehen. Obst und Gemüse, sowie Getreide sollten einen Großteil der Ernährung ausmachen. Seltener hingegen solltest Du Fleisch und Fisch konsumieren, wenn Du abnehmen möchtest trotz einer Unterfunktion der Schilddrüse.
Wenn Du Dir unsicher bist, welche Lebensmittel die Richtigen für dich sind, kannst Du über Deine Krankenkasse einen Ernährungsberater zu Rate ziehen. Dieser kann Dir einen auf deine individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Ernährungsplan erstellen, damit das abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion auch klappt.
Lohnenswert ist es auch, deine tägliche Ernährung in einem Tagebuch zu notieren. Häufig essen wir hier und da einen Snack, der Aufgrund der Kalorien viel höher zu Buche schlägt, als wir meinen. Auf diese Weise entlarvst Du schnell schlechte Lebensmittel, die beim abnehmen mit Schilddrüsenunterfunktion den Abnehmerfolg ausbremsen.

Den Stoffwechsel, der bei einer Schilddrüsenunterfunktion nur schwer in die Gänge kommt, muss durch die Einnahme der richtigen Lebensmittel gepusht werden. Jodhaltige Lebensmittel sind von großer Bedeutung, damit der Mangel durch die Schilddrüsenunterfunktion ausgeglichen werden kann. Jodhaltige Lebensmittel wie zum Beispiel Milch oder Roggenbrot, aber auch Spinat und Käse helfen Dir, den Mangel auszugleichen.
Auch Kokosöl hat sich bewährt, wenn es um die Anregung des Stoffwechsels geht. Ebenfalls kann das Öl der Kokosnuss die Schilddrüse aktivieren und den Hormonhaushalt regulieren.

Auch Bewegung ist ein enorm wichtiger Faktor, wenn es ums abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion geht. Schon in den Morgenstunden, am Besten noch vor dem Frühstück, solltest Du dich bewegen, um Deinen Kreislauf und auch den Stoffwechsel in Schwung zu bringen. Etwas Gymnastik oder Yoga wecken die Sinne und sorgen für eine Aktivierung des Stoffwechsels.
Regelmäßiger Sport oder auch nur ein Spaziergang nach dem Mittagessen kann helfen, den Stoffwechsel bei einer Schilddrüsenunterfunktion auf Trab zu halten.


Tipp 4: Was Du jetzt machen solltest !


Wie bei anderen Menschen gilt auch bei Patienten, die abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion möchten, dass die Umstellung der Ernährung ein enormer Faktor ist, der die Pfunde purzeln lassen.
Wer Lebensmittel in den Speiseplan integriert, die dich abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion lassen, kann unter ärztlicher Aufsicht auch mit der Erkrankung einige Kilos loswerden.

Ebenfalls ist es wichtig, sich regelmäßig bei seinem behandelnden Arzt untersuchen zu lassen. Dieser wird dann mit der Überwachung der Hormone den stetigen Status überwachen und kann durch die Medikation mit Tabletten die Funktion der Schilddrüse aktivieren.

Abnehmen mit Schilddrüsenunterfunktion ist nicht unmöglich, wenn man mit etwas Geduld an die Sache geht. Wer langfristig überflüssige Kilos abspecken möchte, muss diesen Weg langfristig gehen.

 

Kommentieren481 Kommentare ▼
Mir hat die Kostenlose Abnehmhilfe sehr geholfen. Vielen Dank dafür!
Die Abnehmhilfe ist defintiv empfehlenswert!
Mehr Kommentare anzeigen

Weitere Blogbeiträge: