Logo

Schnell zunehmen

Schnell zunehmen

Tipp 1) Wie du deinen Bedarf errechnest

 

Jeder Mensch hat einen gewissen Tagesbedarf an Kalorien, die er zu sich nehmen muss. Nun ist dies abhängig davon, wie viel du derzeit wiegst und ob du männlich oder weiblich bist. Des weiteren musst du wissen, wie viel du dich täglich bewegst. So kann es sein, dass du beispielsweise als gesunder Mann eine Bewegungszeit von weniger als 30 Minuten am Tag erfüllst. In diesem Fall ist dein Kalorienbedarf mit 2100 bis 2500 Kalorien bemessen. Unter Bewegung zählt körperliche Ertüchtigung. Als Frau kannst du unter einer halben Stunde Bewegung täglich bis zu 1800 oder 2000 Kalorien aufnehmen. Solltest du dich viel bewegen und das täglich, dann musst du diesen Verbrauch einbeziehen und deine Kalorien erhöhen sich damit. Willst du deinen Bedarf genau errechnen, dann hilft dir auf jeden Fall folgende Formel: 655,1 Plus (9,6 x Dein Körpergewicht in kg) Plus (1,8 x Deine Körpergröße in cm) Minus (4,7 x Dein Alter in Jahren). Wichtig für die Berechnung ist, dass du an die Punkrechnung vor Strichrechnung denkst. Du kannst damit leicht zunehmen, indem du einfach mehr Kalorien zu dir nimmst, als empfohlen ist. Wichtig ist, dass du diese Tipps zum Zunehmen in deinen Alltag einbeziehst und genau weißt, wie du schnell zunehmen willst. Die Formel ist übrigens von J. A. Harris und F. G. Benedict entwickelt worden. Sie kann dir zeigen, dass man beim Zunehmen erfolgreicher ist, wenn man seinen täglichen Kalorienbedarf kennt.


Tipp2) Was du essen musst


Du willst zunehmen und weißt nicht, was du essen kannst, um schnell zunehmen zu können? Dann haben wir hier ein paar gute Tipps für dich. Beispielsweise darfst du zugreifen, wenn einer deiner Kollegen eine Torte zu seinem Geburtstag ausgibt während deine Kollegen dich neidisch anschauen. Dies ist jedoch auch für dich nicht täglich ratsam. Wir können dir zu Vollfettprodukten raten. Diese Fette stecken in Käse und Joghurt aber auch Sahne. Wichtig für das Schnell zunehmen ist aber auch weiterhin, dass du weitestgehend auf fettige Fleisch und Wurstsorten verzichtest. Denn diese enthalten ungesunde Fette, die deinem Körper schaden können. Natürlich ist Schlemmen immer erlaubt. Wenn du dich auf ein Steak in der Woche beschränkst, kannst du durchaus zunehmen. Du darfst dir auch den Sonntagsbraten gönnen und süße Speisen essen. Optimal ist es jedoch, wenn du auf Kristallzucker verzichtest. Es gibt auch gesunde Zuckerarten, die dich schnell zunehmen lassen. Diese stecken beispielsweise in Honig oder Agavendicksaft. Hiermit kannst du auch deine morgendlichen Haferflocken süßen und dein Frühstück damit leckerer machen. Verzichte auf Light-Produkte. Optimal ist, wenn du dir täglich den einen oder anderen Snack für Zwischendurch gönnst. Das können Nüsse sein aber auch Studentenfutter oder Käsewürfel. Nun möchten wir dir noch kurz auflisten, welche Kalorien du mit den verschiedenen Lebensmitteln zu dir nimmst, du kannst damit deine täglichen Bedarfe besser einordnen und errechnen:

Haferflocken (pro 100 g) 339 kcal
Buttermilch (pro 100 ml) 44 kcal
Käsewürfel (pro 100 g) 359 kcal
Nüsse (pro 100g) 607 kcal
Trockenobst (pro 100g) 359 kcal


Tipp3) Das richtige Wiegen ( Täglich/ Wöchentlich)


Nun geht es auf die Waage, um zu klären, ob für dich leicht zunehmen gelungen ist. Die Waage ist dein größter Feind, wenn du zunehmen willst. Tägliches Wiegen kann dir dabei aber ein Problem darstellen. Denn beim täglichen Wiegen ist es meist so, dass man kaum Veränderungen erkennt. Am besten ist, wenn du dich wöchentlich wiegst und die Tage dazwischen einfach gar nicht auf die Waage gehst. Sie wird dir auf jeden Fall zeigen, ob die Tipps zum Zunehmen gegriffen haben und dich verändern. Du wirst eine Waage brauchen und kannst sie auch benutzen. Solltest du unsicher sein, dann führe auf jeden Fall ein Tagebuch. Du erkennst damit schneller und effektiver, ob deine Maßnahmen zum Leicht zunehmen auch wirklich greifen. Schnell zunehmen wird einfacher, wenn man es kontrolliert. Zudem ist es dann auch besser, damit wieder aufzuhören oder wenn man zufrieden ist, die Kalorienzufuhr einfach wieder einzuschränken. Du solltest schnell zunehmen, aber beachte dabei den Preis, den es kostet. Tipps zum Zunehmen kannst du dir auch bei deinen Freunden holen, aber am besten ist es, wenn du dich auf dich und deine Waage verlässt. Du wirst schnell herausfinden, welche Lebensmittel dir dabei helfen und so bist du in der guten Situation, es selbst steuern zu können. Beim Zunehmen ist es mehr als erheblich, dass man sich auskennt und wenn du die Waage einmal im Monat benutzen willst, dann ist das auch in Ordnung. es ist aber falsch, mehr Sport zu treiben, wenn du zunehmen willst. In diesem Fall kannst du nicht zunehmen.


Tipp4) Tracken der Kalorien


Beim Zunehmen sind Kalorien ausschlaggebend. Das Tracken der Kalorien bezieht sich auf die Berechnung der Kalorien, die du zu dir nimmst. Das heißt, du musst dir vor Augen führen, wie hoch deine Kalorienzufuhr ist. Gut ist, dass man heute sehr schnell schlau wird, wenn man wissen möchte, wie viele Kalorien man zu sich nimmt. Das heißt, dass sämtliche Lebensmittel, die Kalorien anzeigen müssen. Du kannst einfach deinen Schokoriegel zur Hand nehmen und darauf erkennst du dann, wie hoch deine Kalorienzufuhr ist. Diese ist übrigens pro 100 Gramm angegeben. Solltest du also mehr als 100 Gramm zu dir nehmen, so lässt sich das Tracken der Kalorien einfach durchführen. Des weiteren kannst du dich auch auf viele Apps verlassen, wenn du zunehmen willst. In diesen Apps, gibt es Nahrungsmittel, bei denen schnell klar ist, wie hoch die Kalorien sind. Die Produzenten von Lebensmitteln sind gesetzlich verpflichtet, die Kalorien anzugeben und es findet sich auf jeder Verpackung eine praktische Tabelle. Diese kann dir unter den Tipps zum Zunehmen echt hilfreich sein, wenn du deine tägliche Kalorienzufuhr überwachen willst. Weiterhin wirst du so leicht zunehmen und das ist viel besser, als einfach auf den Zufall zu setzen. Achte daher auf jeden Fall darauf, was in dieser Tabelle steht. Du kannst auch ganz einfach berechnen, wie viele Kalorien du zu dir genommen hast. Das Tracken von Kalorien ist damit eine der leichtesten Aufgaben. Es gibt auch in den Apps die Möglichkeit die Lebensmittel zu tracken. So stehen auch die Kalorien von Salat oder einem Apfel in diesen Apps.
Kommentieren481 Kommentare ▼
Mir hat die Kostenlose Abnehmhilfe sehr geholfen. Vielen Dank dafür!
Die Abnehmhilfe ist defintiv empfehlenswert!
Mehr Kommentare anzeigen

Weitere Blogbeiträge: